oben

Kinderkrippe und Wohnen für allein erziehende Mütter
– Evang. Hilfsverein nimmt Großprojekt in Angriff ...

Krippen ProjektLiebe Gemeinde,

wie Sie sicher alle wissen, laufen die Planungen für die zweite Kinderkrippen-Einrichtung in Vohenstrauß in den Gebäuden des Evang. Hilfsvereins, Bahnhofstraße/Asylstraße inzwischen auf vollen Touren. Die Baugenehmigung liegt vor und die "Probleme mit dem Denkmalschutz" werden wir wohl auch in den Griff bekommen.

So ist geplant, in den Gebäuden im Erd-/Untergeschoss eine Kinderkrippen-Einrichtung mit 24 Plätzen einzurichten und im Obergeschoss sollen insgesamt 7 Wohnungen für alleinerziehende Mütter oder Väter entstehen.

Wir, die Vorstandschaft aus Evang. Hilfsverein, Kindergartenleitung und Kirchengemeinde, sind mit großem Einsatz, gemeinsam mit der Stadtverwaltung, der Bezirks-Regierung und Städtebauförderung dabei, das Projekt voranzutreiben, um endlich mit den Ausschreibungen und letztlich dem Bau beginnen zu können.

Um die Kosten dieses 1.600.000 €-Projektes schultern zu können, benötigt der Evang. Hilfsverein, neben der großzügigen Förderung durch Bund, Freistaat, Regierung der Oberpfalz und Stadt Vohenstrauß einen nicht unerheblichen Teil von ca. 450.000 € an Eigenmitteln. Diese Mittel muss der Evang. Hilfsverein durch Eigenkapital, Kredite und Spenden aufbringen.

- Hier kommen wir nun zu Ihnen: hier bitten wir um Ihre Mithilfe und Unterstützung.

Inzwischen wurde eine groß angelegte 'Bausteinaktion' ins Leben gerufen. Wir haben bereits und werden auch weiterhin Spielzeugbausteine im Wert von 5 € / 10 € / 15 € / 20 € bei den verschiedensten Veranstaltungen, welche zugunsten der Kinderkrippe und des Wohnens für Alleinerziehende stattfinden, anbieten.

Der Startschuss dieser Bausteinaktion war anlässlich des evang. Gemeindefestes am 08. Juli 2012.
Hier fand neben einem bunten Rahmenprogramm, um 14 und 16 Uhr jeweils eine Führung zu den betreffenden Gebäuden an der Bahnhofstraße/Asylstraße, zusammen mit dem Architekten Volker Schwab und Kirchenvorstandsmitglied Volker Wappmann statt, bei der die Historie als auch die künftigen Umbaumaßnahmen bzw. Pläne für die Gebäude vorgestellt und näher erläutert wurden.

Weitere Aktionen werden z.B. noch in 2012 ein Benefiz-Jazzkonzert in der Friedrichsburg und ein großes Advents-Oratorium, ausgeführt von Posaunenchor, Kirchenchor und Chor Vivace in der evang. Stadtkirche sein. Auch für 2013 sind bereits einige Benefizaktionen geplant.

Jeder, der einen Baustein erwirbt und auch ein Los ausfüllt, nimmt zugleich an einer Verlosung teil, welche bei der Einweihung der Kinderkrippe Ende 2013/Anfang 2014 stattfinden wird. Es werden dabei 15 hochwertige Gewinne verlost.

Wir haben uns ein Motto für die Umbaumaßnahmen ausgesucht und sind dabei auf ein Kirchenlied gestoßen.

So heißt es in dem Lied: „Komm bau ein Haus" (evang. Gesangbuch Nr. 640 / Seite 1072) in der zweiten Strophe:

„Lad viele Kinder ein ins Haus, versammle sie bei unsrem Baum, lass sie dort fröhlich tanzen, wo keiner ihre Kreise stört, lass sie dort lange tanzen, wo der Himmel blüht"

Deshalb bitten wir Sie herzlich, unterstützen Sie uns und unsere Arbeit. Zeigen Sie mit der Spende für Ihren Baustein Ihre Verbundenheit zu diesem, für die Stadtentwicklung sowie die soziale Infrastruktur unserer Stadt so besonderen Projekt.
Stehen Sie uns zur Seite, damit die denkmalgeschützten und geschichtsträchtigen Gebäude im Stadtkern von Vohenstrauß, zusammen mit unserem Evang. Hilfsverein e.V. mit neuen Kindern und damit neuem Leben zu füllen. Damit Kinder und die alleinziehende Mütter und Väter dort lange tanzen und leben können! Helfen Sie mit, die Kinderkrippe, das Wohnen für Alleinerziehende sowie die Gebäude für die jetzigen und zukünftigen Generationen zu erhalten und Neues zu schaffen, 'damit hier der Himmel blüht'.

Wir rufen Sie deshalb alle auf: „Kommt, bauen wir dieses Haus und laden viele Kinder ein in dieses Haus" – gehen wir diesen Bau gemeinsam an. Erwerben Sie bei einer der nächsten Gelegenheiten einen oder vielleicht auch mehrere Bausteine.

Wir danken schon jetzt allen für Ihre Unterstützung und sagen Ihnen ein von Herzen kommendes Vergelt's Gott.

 

Für den Evang. Hilfsverein Vohenstrauß e.V.


Pfr. Peter Peischl                                          Uli Münchmeier

 

 

Spendenkonto:  Evang. Hilfsverein Vohenstrauß e.V.
                         Stichwort: Kinderkrippe u. Wohnen für Alleinerziehende
                         Kontonummer: 570 100 404
                         Bankleitzahl: 753 519 60
                         Bank: Sparkasse Vohenstrauß

 

 

 

Bilder zum Projekt in loser Reihenfolge:

http://www.vohenstrauss-evangelisch.de/bildergalerie/projekt-krippenbau.html

 

 

Pfarramt
Pfarrgasse 7
92648 Vohenstrauß

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (0 96 51) 22 69
Fax: (0 96 51) 36 08

Bürozeiten:
Montag: 10-14 Uhr
Mittwoch: 8-12 Uhr
Donnerstag: 16-19 Uhr