oben

Chor "Vivace"

Ein Blick in den Duden verrät: vivace (ital.) = [ Musik ] munter, lebhaft.

Wer ist „Vivace“ ? Vielleicht kennen Sie noch den Jugendchor, der von Vikar Martin Weinreich 1996 gegründet wurde. Im Jahr 2003 begann die Suche nach einem einprägsamen neuen Namen, der vom jüngsten Mitglied von 11 Jahren bis zum Ältesten mit 61 Jahren allen gerecht wird: wir entschieden uns für „Vivace“, weil es recht gut zu unserer musikalischen Einstellung während der Chorproben passt. Seit seiner Entstehung kann der ehemalige Jugendchor steigende Mitgliederzahlen verzeichnen - inzwischen sind es über 30 Sänger und Sängerinnen.

„Vivace“ hat sich mit Auftritten in Jugendgottesdiensten, im alljährlichen Konfirmationsgottesdienst und mit der Aufführung eines modernen Osteroratoriums im März 2005 eine eigene Nische geschaffen und ist längst aus dem Schatten des Kirchenchores herausgetreten. Wir singen verschiedenste Literatur mit dem Schwerpunkt auf modernen Werken wie Gospels und Spirituals, wobei die Sprache jedoch nicht zwangsläufig Englisch sein muss: gerade das Osteroratorium „Begegnungen“ von Johannes Nitsch und Christoph Zehendner ist ein Beispiel für anregende und moderne deutschsprachige Musik. Wir greifen zum Beispiel auch immer wieder gerne auf Literatur von Clemens Bittlinger zurück.

„Vivace“ konnte als junger Chor seine Leistung bisher stetig verbessern. Sänger verschiedenster Altersklassen werden nicht nur durch Spaß am Singen und Sinn für Kunst angezogen, sondern auch durch den sozialen Aspekt des Gemeinschaftserlebnisses: nicht nur Proben, sondern auch gemeinsame Abende bestimmen das Chorleben. Singen kann außerdem Kraft und Anregung zum Glauben geben.

Chorleiterin Ulrike Kießling hat mit viel Ehrgeiz und Geduld „Vivace“ auf den jetzigen Leistungsstand gebracht. Auch wenn die Chorproben nicht immer so effizient sind, wie sie sein sollten, bestätigt sie, dass die Chorproben durchaus ihre Laune bessern. So mancher Ohrwurm bleibt einfach hängen. Wir freuen uns über die wiederholte Beteiligung verschiedener Instrumentalisten wie Birgit Mislik am Klavier, Barbara Hoffmann an der Gitarre und Florian Mittelmeier am Schlagzeug oder Solisten wie Pfarrerin Ute Heubeck.

Wir proben (fast) jeden Montag von 19.30 bis 20.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus und freuen uns immer über neue Sänger/-innen – vor allem unsere „Männer und Tenöre“ könnten noch Unterstützung gebrauchen.

Für den Chor Vivace, Christina Ponader


Neben Bildern von Proben und Konzerten bieten wir auch Hörproben und Kurzfilme an:

Hörproben aus dem Spätaufsteher-Gottesdienst unter Mitwirkung vom Chor Vivace vom 16. Juli 2017:

Am All night all day (3.72 MB), 1:37 min, MP3

Go down Moses (4.60 MB), 2:00 min, MP3

I will follow him (7.00 MB), 3:03 min, MP3

Swing low (4.81 MB), 2:06 min, MP3


Jugendkreuzweg_Probe Jugendkreuzweg_Probe2 osteroratorium1
     
osteroratorium2 oratorium3 oratorium4

Hörproben und Kurzfilm vom Osteroratorium 2005:

Pfarramt
Pfarrgasse 7
92648 Vohenstrauß

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (0 96 51) 22 69
Fax: (0 96 51) 36 08

Bürozeiten:
Montag: 10-14 Uhr
Mittwoch: 8-12 Uhr
Donnerstag: 16-19 Uhr

Herrnhuter Losungen

Freitag, 19.10.2018
Noah war ein frommer Mann und ohne Tadel zu seinen Zeiten; er wandelte mit Gott.
Lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.