oben

Tag 1

Es ist wieder soweit: die Kinderbibelwoche und ihre Kinderstadt sind auch dieses Jahr in vollem Gange.
Heute war der erste Tag unserer 3-tägigen (+ Sonntag Gottesdienst mit Brunch) Abenteuerreise.

Das diesjährige Thema lautet „Zeitreise zu schrägen Typen“. Es handelt sich dabei um einen Mix der Bibelgeschichten des Zachäus und Bartimäus.

Wie auch im letzten Jahr mussten sich die Kinder und Mitarbeiter vor dem Beginn der Veranstaltung beim Einwohnermeldeamt registrieren. Es wurden Bilder von jedem Einzelnen geschossen, welche später auf ihren Ausweisen zu sehen sind. 5 Kindertaler bekam jeder Registrierte, damit er sich während der KiBiWo etwas kaufen kann.

kibiwo 16 20180405 1848972887

Da das Wetter so schön war und in der Kirch noch die Winterkälte festsaß, versammelten wir uns vor der Kirche und begannen dort unsere Kiderbibelwoche.

Danach ging es weiter mit einer kurzen Begrüßung und schon spielte die Band das erste Lied „Komm mit, schlag ein“.
Im Anschluss begann das Schauspiel. Franzi, die Reiseführerin und Willi, der Reisefotograf, führten die Kinder durch die erste Abenteuerreise - eine Zeitreise nach Jericho, in der es um Bartimäus und seine Freunde Andreas und Paul ging.
Sie waren Bettler und waren nicht sehr angesehene Leute. Dann stoß Zachäus auf sie und protzte mit seinem Reichtum. Jedoch wies Bartimäus mit seinen weisen Worten darauf hin, dass ihm viel mehr fehlt, als er eigentlich dachte. Mit Worten wie „das Herz sieht mehr, als das Auge“ brachte Bartimäus Zachäus zum Nachdenken.
Zurück in der Gegenwart diskutierten auch Franzi und Willi über das Vergangene und über die Worte Bartimäus.
Bevor es dann aber zu den verschiedenen Stationen ging, in welchen sich die Teilnehmer Kindertaler dazu verdienen oder ausgeben konnten, spielte die Band das „Kindermutmachlied“.

Und dann ging es schon mit dem Programm weiter.

 

Die Tafel, die Osterbäckerei und das Krabbelkaffee

Beispielsweise die Tafel, welche kostenlos (superleckeres) Essen anbietet und den Kindern die Möglichkeit bietet ein paar Taler zu verdienen, indem sie dort beim Schneiden von Gemüse und Obst und beim Streichen von Broten helfen.
Die Osterbäckerei bot Cake Pops und Kuchen zum Kauf an. Hier gab es auch das Krabbelkaffee, wo sich Eltern mit jüngeren Kindern treffen und einen Kaffee trinken können, wärend die Kinder das Bällebad erobern.

kibiwo 2 20180405 1653289897

 

Der Kinderstadt-Kindergarten

Im KiGa bastelten die Kinder eine Truhe und verzierten sie mit Glitzer, Steinen und Filzstiftmalereien.

kibiwo 7 20180405 1344156996 kibiwo 1 20180405 1058833185

 

Die Bastelecke

In der Bastelecke wurden ebenfalls Schatzkisten verziert und dazu verschiedene Figuren ausgestochen. Am Sonntag wird es für die Kinder in den Schatzkisten eine kleine Überraschung geben.

kibiwo 6 20180405 1373158830

kibiwo 8 20180405 1208825514  kibiwo 9 20180405 1365616621 

 

Die Raketenwerkstatt

Und zuletzt gab es noch eine Raketenwerkstatt, wo die Kinder aus Filmdosen Raketen bastelten und sie mit Buntpapier verzierten. Das Highlight dieser Station war das Feuern der Raketen draußen im Gemeindegarten.

kibiwo 5 20180405 1058197481  kibiwo 4 20180405 1419197308 

Zum Abschluss des Tages fanden sich alle Teilnehmer und Mitarbeiter wieder in einem Kreis zusammen und hielten eine Reflexion über den Tag. Zuletzt wurde noch das Lied „Vor mir, hinter mir“ gesungen und schon verabschiedeten sich alle.

Es war ein sehr spannender und lustiger Tag und wir freuen uns auf die weiteren Tage und all ihre versteckten Abenteuer.

Pfarramt
Pfarrgasse 7
92648 Vohenstrauß

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (0 96 51) 22 69
Fax: (0 96 51) 36 08

Bürozeiten:
Montag: 10-14 Uhr
Mittwoch: 8-12 Uhr
Donnerstag: 16-19 Uhr

Herrnhuter Losungen

Dienstag, 25.09.2018
Der Herr sprach zu Jakob: Ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.
Durch den Glauben segnete Jakob, als er starb, die beiden Söhne Josefs.