oben

Tag 3

Heute sind wir schon beim letzten Nachmittag unserer Abenteuerreise angelangt. Um 14.30 Uhr konnten wir die Veranstaltung ( so wie am Mittwoch) bei schönem Wetter im Freien beginnen.

Es wurde wie an den anderen Tagen das Lied „Komm mit, schlag ein“ gesungen.

Mit dem Anspiel ging es weiter:
Franzi und Willi reisten ein weiteres Mal nach Jericho und waren sehr interessiert daran herauszufinden, wie es denn jetzt weiter geht mit den Bewohnern der alten Stadt.
In Jericho angekommen beobachteten sie, wie Jesus in die Stadt zog. Bartimäus hatte seinen Freunden zuvor berichtet, dass er spürt, etwas Großes würde heute passieren. Und das tat es auch. Der blinde Bettler ließ sich von nichts und niemanden aufhalten und schrie nach Jesus, welcher in erhörte und sich auf den Weg zu ihm machte. Jesus fragte ihn, was er für ihn tun könnte. Bartimäus wünschte sich, dass Jesus ihm sein Augenlicht wieder gebe. Und so geschah es. Bartimäus wurde durch sein blindes Vertrauen in Gott von Jesus geheilt.
Für Franzi und Willi wurde es Zeit wieder in die Gegenwart zu reisen und als sie dort angekommen sind, mussten sie erstmal über das Geschehene diskutieren.

kibiwo 3 20180411 1110419511  kibiwo 5 20180411 1727719053 
kibiwo 6 20180411 1254795000 kibiwo 7 20180411 1579603097

Später verabschiedeten sich die beiden und bevor es zu den Stationen ging, spielte die Band wieder das „Kindermutmachlied“.

Die Teilnehmer und Mitarbeiter machten sich auf den Weg in das Gemeindehaus.

 kibiwo 8 20180411 1316789016
kibiwo 9 20180411 1122904073

In der Osterbäckerei gab es leckeren Apfelkuchen und auch Kakao.

Gurken, Paprika, Tomaten, Eier und Karotten wurden geschnitten sowie Brote mit Butter und Frischkäse bestrichen und bei der Tafel ausgegeben.

In der Bauecke errichteten die Kinder weitere Türme und andere Bauwerke.

 

Der Kinderstadt-Kindergarten

Die Kindergartenkinder bastelten mit Kleister und Papier eine Rakete und ihre zugehörigen Flügel. 

 kibiwo 11 20180411 1594293577  kibiwo 12 20180411 1234062953

 

Die Bastelecke

Armbänder flechten und Bartimäus auf Karten stempeln stand auf dem Programm der Bastelecke. In der Foto-Story-Ecke wurden heute Bilder von Bartimäus, dem blinden Mann und Bartimäus, der sehen kann geschossen. Die Kinder stellten hierbei die verschiedenen Rollen nach. In die Karte der Bastelecke wurden die Bilder dann reingeklebt.

 kibiwo 1 20180411 1198895577 kibiwo 4 20180411 1179288215 

 

Als Specialact gab es noch ein kleines Spiel im Gemeindegarten. Die Kinder hielten alle ein buntes Regenbogentuch. Ein Teil der Kinder durften unter das Tuch und der andere Teil schüttelte es. Danach kamen die Kinder wieder hervor. Als nächstes Act haben sie 2 Bälle auf das Tuch gelegt und geschüttelt. Die Bälle durften währenddessen nicht den Boden berühren. Als 3. Act haben die Kinder ihre Plätze getauscht. Der 4. Act sorgte dafür, dass sich die Kinder in das Tuch legen durften. Und im 5 Act ließen die Kinder gleichzeitig das Tuch los und er flog hoch.

kibiwo 1 20180411 1582028908  kibiwo 2 20180411 1375003789 

 

Nach den Stationen ging es wieder in unseren Kreis vor der Kirche. Es gab ein weiteres Mal eine kurze Reflexion der Kinder und ein Schlusswort. „Vor mir, hinter mir“ wurde von der Band gespielt und schon verabschiedeten sich alle. Wir hatten 3 erlebnisreiche Tage und freuen uns auf den Familiengottesdienst am Sonntag!

Pfarramt
Pfarrgasse 7
92648 Vohenstrauß

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (0 96 51) 22 69
Fax: (0 96 51) 36 08

Bürozeiten:
Montag: 10-14 Uhr
Mittwoch: 8-12 Uhr
Donnerstag: 16-19 Uhr

Herrnhuter Losungen

Dienstag, 25.09.2018
Der Herr sprach zu Jakob: Ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.
Durch den Glauben segnete Jakob, als er starb, die beiden Söhne Josefs.